Messen & Veranstaltungen

Kennenlernen, austauschen, vernetzen – regelmäßig informieren wir Interessenten aus Wissenschaft und Industrie auf Messen, Fachkonferenzen, Seminaren und zahlreichen Online-Veranstaltungen über die Forschung und zukunftsweisende Technologien in der Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle. Kommen Sie mit uns in Kontakt und profitieren Sie von den neusten Entwicklungen rund um die Batteriezellproduktion. Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Übersicht über alle Veranstaltungen, Vorträge & Messen

Veranstaltungen in 2024

© Future Bridge

Speaker auf der »Global Gigafactory Design and Construction Summit«

Der rasante Anstieg der Nachfrage nach Lithiumbatterien und elektronischen Produkten hat zu einem Boom im Bau von Gigafabriken geführt. Diese sind entscheidend, um den Bedarf an Batterien zu decken und eine stabile Lieferkette für Elektrofahrzeuge sicherzustellen. Beim »Global Gigafactory Design and Construction Summit« in Berlin kamen vom 18. April bis zum 19. April 2024 Branchenführer zusammen, um innovative Lösungen für den Bau und Betrieb dieser Anlagen zu diskutieren. Die Veranstaltung, organisiert von Future Bridge, bietete eine Plattform für den Austausch von Best Practices und die Diskussion der Herausforderungen in der Branche. Dr. Jonathan Krauß, kommissarischer Bereichsleiter »Digitalisierung der Batteriezellfertigung« bei der Fraunhofer FFB, leitete die Diskussionen als Chairman. 

Weitere Informationen finden Sie hier: https://netzero-events.com/gigafactory/

Dr.-Ing. Jonathan Krauß, Fraunhofer FFB, Digitalisierte Batteriezellfertigung
Dr.-Ing. Jonathan Krauß

Vortrag bei der Württembergischen Landesbibliothek

In einem nachhaltigeren Europa des Jahres 2030 wird die Batterieproduktion eine zentrale Rolle spielen. Insbesondere die Skalierung und Umgang mit Innovationen stellen in diesem Kontext eine zentrale Herausforderung dar. Im Fokus des Vortrags steht daher das Zusammenspiel zwischen Skalierung, Innovation und Digitalisierung in der Batterieproduktion von heute und morgen. Am 7. März 2024 um 18 Uhr hielt Dr.-Ing. Jonathan Krauß im Rahmen der Vortragsreihe »Batterien?!« bei der Württembergischen Landesbibliothek einen Vortrag. Er ist online hier abrufbar. 

Link zur Veranstaltung 

Zwei Vorträge auf der Konferenz »Excellence in construction, design & engineering of battery giga factories« 

Auf der internationalen Konferenz, die vom 24.01.-26.01.2024 in Barcelona stattgefunden hat, war die Fraunhofer FFB gleich durch zwei Mitarbeitende vertreten:

  • Markus Eckstein hat über »Mastering ramp-up of battery giga factories« referiert
  • Philipp Sanders präsentierte gemeinsam mit Pietro Zappone von Georg Fischer Piping Systems die Ergebnisse einer Kooperationsstudie. Der Vortragstitel lautete »Effective and sustainable media distribution to optimize processes and energy efficiency of you battery giga factory«

Link zur Veranstaltung: hier .

 

Vortrag bei der Kolpingsfamilie Nottuln

Dr.-Ing. Saskia Wessel, Bereichsleiterin Produkt- und Produktionstechnologie, hielt am Freitag, 12. Januar 2024, von 19.30 bis 21.00 Uhr einen Vortrag bei der Kolpingsfamilie in Nottuln. Thema war die »Batterietechnologie als Schlüsseltechnologie für die Verkehrs- und Energiewende«. 

Link zur Veranstaltung: hier .

 

Portrait Dr. Saskia Wessel
Dr.-Ing. Saskia Wessel

Vergangene Veranstaltungen in 2023:

© Fraunhofer FFB
Mitarbeitende der Fraunhofer FFB nahmen an der IBPC 2023 in Braunschweig teil.

Vorträge bei der International Battery Production Conference IBPC

7. bis 9. November 2023

Auf der jährlich in Braunschweig stattfindenden Konferenz IBPC, war die Fraunhofer FFB mit zwei Vorträgen vertreten:

  • Dr. Kristina Borzutzki, Gruppenleiterin »Verfahrenstechnik« hielt gemeinsam mit Krischan Jeitsch der BUSS AG einen Vortrag zum Thema »Continuous Processing of Negative LIB Electrodes«.
  • Am dritten Tag der Konferenz referierte Natalja Rube, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Digitalen Produktionsplanung, über »Procedure for considering the required flexibility in production operations during factory planning using the example of the Fraunhofer Research Institution for Battery Cell Production FFB«.

In diesem Jahr präsentierten mehrere wissenschaftliche Mitarbeitende der Fraunhofer FFB ihre Forschungsschwerpunkte in den Postersessions. Kommen Sie bei Interesse gerne auf uns zu!

© Fraunhofer FFB
Gruppenleiter »Zelldesign« Jannik Jasper und Gruppenleiter »Materialien« Jonas Henschel erläuterten die Funktionen der Batteriekomponenten sowie die Besonderheiten des Herstellungsprozesses verschiedener Batteriedesigns auf dem Battery Experts Forum 2023 in Darmstadt.

Tutorial: »Flexibility in Cell Design for Innovations and Scale-up in the Battery Industry«

7. bis 9. November

In Darmstadt fand das Battery Experts Forum in diesem Jahr vom 7 - 9. November statt. In Form eines zweistündigen Tutorials erklärten Dr. Jonas Henschel, Gruppenleiter »Materialien« und Jannik Jasper, Gruppenleiter »Zelldesign« die Funktionalität von Batteriezellen. Dabei gingen sie auch auf die Performance, Sicherheitsaspekte des Zelldesigns, sowie die chemisch-physikalische Interaktion zwischen den Zellkomponenten und -materialien ein.

Plenarvorträge bei den Elektromobilproduktionstagen

25. bis 26. Oktober 2023

Im Rahmen der Elektromobilproduktionstage, die in Aachen stattfand, erwarteten die Besucherinnen und Besucher drei Vorträge der Fraunhofer FFB:

  • Jonathan Krauß, Abteilungsleiter »Digitalisierung der Batteriezellfertigung«,  referierte zum Thema »Energie für die Zukunft: Skalierung und Digitalisierung der Batterieproduktion«.
  • Institutsleiter Prof. Achim Kampker hielt einen Vortrag mit dem Titel »Wettbewerbsfähige Elektromobilproduktion am Standort Europa - Innovationen entlang der Wertschöpfungskette«.
  • Gruppenleiter Dr. Thomas Paulsen stellte in seinem Vortrag »Heutige und zukünftige Energiebedarfe in der Herstellung von Lithium-Ionen- und Post-Lithium-Ionen-Batterien« gegenüber.

Vortrag: »Innovative Uses of Lasers for Advancing Battery Production«

16. bis 19. Oktober 2023

Der  42. International Congress on Applications of Laser & Electro-Optics ICALEO war der weltweit größte Kongress zum Thema Lasertechnologie und fokussiert neben der Batterieproduktion auch einige andere Themenschwerpunkte wie unter anderem Mikro-Anwendungen, künstliche Intelligenz oder Beam Shaping. Miha Podbreznik, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich »Technologiemanagement« hatte in diesem Jahr die Gelegenheit dort die Ergebnisse einer Studie zu den Potenzialen von Laseranwendungen in der BAtteriezellproduktion zu präsentieren.

Vortrag: »Fraunhofer Research Institution for Battery Cell Production FFB - Research on a Giga Scale Towards a Greener Future«

10. bis 12. Oktober 2023

Das Future of Advanced Manufacturing Symposium 2023 fand dieses Jahr vom 10 - 12. Oktober in Enschede statt. Gruppenleiter für »Betriebliche Excellence«, Hendrik Walter, hielt dort einen Vortrag zum o.g. Thema.

Vortrag: »Process-Structure-Property Correlations in Continuous Processing of High-Power Electrode Pastes for Application in Lithium Ion Batteries«

8. bis 12. Oktober 2023

Vom 8 - 12. Oktober 2023 fand in Göteburg, Schweden, das 244. Electrochemical Society Meeting statt. Auf dieser Veranstaltung trafen WissenschaftlerInnen auf AkteurInnen aus der Industrie sowie auf Studierende, um über neue elektrochemische Technologien, Festkörperforschung und verwandten Bereichen zu diskutieren. Leiterin der Gruppe »Verfahrenstechnik«, Dr. Kristina Borzutzki, referierte dort zum Thema »»Process-Structure-Property Correlations in Continuous Processing of High-Power Electrode Pastes for Application in Lithium Ion Batteries«.

Vortrag: "The role of OPC UA for gigafactory battery cell production"

 

Wir Menschen verständigen uns über Worte – in Chatnachrichten, am Telefon oder Face-to-Face. Vor dem Hintergrund der #Industrie40 müssen in vernetzten und digitalisierten Fabriken, Maschinen ebenfalls miteinander kommunizieren, Informationen austauschen und sich verstehen können. Dies ermöglicht der offene Standard OPC UA – »Open Platform Communications Unified Architecture«. Ein Framework, welches eine sichere, zuverlässige, herstellerübergreifende Verbindung der Netze und Geräte über verschiedene Einsatzebenen hinweg – von der Steuerungs- bis hin zur Unternehmensebene erlaubt. Für eine Batteriezellfabrik im Gigamaßstab ein hoch relevanter Standard, um einen durchgängigen Informationsaustausch zu gewährleisten und Analysen zur ermöglichen.

Allerdings benötigen die Maschinen ein eigenes domänenspezifisches Vokabular, um sich verständigen zu können, welches in Form von Companion Specifications definiert wird. Die Definition dieser »Vokabeln« ist ein komplexer Prozess – schließlich gilt es die Interessen unterschiedlicher Hersteller und User zu vereinen und möglichst branchenübergreifend nutzbar zu machen.

Unser Gruppenleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich #Digitalisierung, Arno Schmetz, gab in seinem Vortrag beim Webinar »OPC Day 2023, IT meets Automation« der OPC Foundation einen Einblick, welche Anforderungen, Umsetzungsmöglichkeiten und Handlungsfelder sich beim Bau einer Batteriezellfabrik ergeben und zeigte auf, wie der Weg zu einem solchen Vokabular in der Batteriezellfertigung aussehen kann. 

Vortrag von Arno Schmetz über OPC UA in der Batteriezellfertigung
© Fraunhofer FFB
Arno Schmetz, Group Manager for Data-Based Production, gave a keynote at the OPC DAY international "IT meets Automation" in June 2023

Vortrag: "How will data (science) influence the battery cell production of tomorrow?"

Unsere Kollegin Dr. Antje Fitzner heilt am Mittwoch, den 24.05.2023,  bei dem Digital Summit Euregio in Münster einen Vortrag über den Nutzen und die Anwendung von Datenwissenschaften in der Batteriezellproduktion.

Zum Digital Summit Euregio trafen sich CEOs, CIOs und IT-Manager*innen mittelständischer Unternehmen sowie Vertreter*innen aus der Gründer- und Start-up-Szene aus Nord-Westfalen und den Niederlanden in Münster und online. Wir freuen uns mit dabei gewesen zu sein!

#DSE2023

Bilder der Veranstaltung finden Sie hier.

© Digital Summit Euregio

Vortrag: "How much energy is necessary to manufacture battery cells?"

– Energy consumption of current and future lithium-ion and beyond lithium-ion battery cell production –

Unser Bereichsleiter für Strategie und Unternehmensentwicklung, Dr. Florian Degen, hielt auf der Battery Show Europe in Stuttgart einen Vortrag zu o.g. Thema.  (24.05.23, Track B, 15:20 Uhr)

Link zur Agenda der Veranstaltung

Vortrag Dr. Florian Degen »The Battery Show Europe«
© Fraunhofer FFB
Dr. Florian Degen, Bereichsleiter für Strategie und Unternehmensentwicklung der Fraunhofer FFB, hält auf der "The Battery Show Europe" einen Vortrag über den Energieverbrauch der Batterieproduktion.

Vortrag: »Zelldesigns der Fraunhofer FFB – flexibel und wandlungsfähig«

 

Vortrag unserer Bereichsleiterin für Produkt- und Produktionstechnologie Saskia Wessel bei der Online Konferenz für Elektromobilität electrive.net live am 29.03.2023. Mehr Infos zum Thema Zelldesigns finden Sie auch in unserem Blogartikel zum Thema.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Feierliche Eröffnung der »FFB PreFab«

30. April 2024

Die Fraunhofer FFB lädt ein: Am Dienstag, den 30.04.2024 wird offiziell der erste Bauabschnitt eröffnet. Die offene Batteriezellfabrik für Forschungs- und Entwicklungszwecke beherbergt auf rund 6450 Quadratmetern vollständig Produktionslinien für Pouch-und Prismatische Zellen im Pilotmaßstab. 

Mehr Informationen zur Veranstaltung sowie zum Gebäude finden Sie unter: »FFB PreFab«

Auftaktveranstaltung »Energy transfer - Start-ups für die Energiewende«

24. April 2024

Gemeinsam mit dem REACH Euregio Start-up Center der Universität Münster bietet die Fraunhofer FFB in diesem Jahr erstmalig eine Veranstaltungsreihe zum Thema »technologiebasiertes Gründen« an. Das Ziel des Kick-offs ist es, Gründungsinteressierte aus verschiedenen Fachrichtungen zusammenzubringen, um sich im Bereich der Batterieinnovation zu vernetzen. Zu Beginn des Kick-Offs werden Prof. Dr. Achim Kampker und Prof. Dr. Thorsten Wiesel in kurzen Impulsvorträgen ihre Vision für Batterie-Start-ups skizzieren.

Anschließend haben Sie die Gelegenheit, sich über Zukunftsthemen auszutauschen, die verschiedenen Forschungsbereiche der Fraunhofer-Einrichtung Forschungsfertigung Batteriezelle FFB kennenzulernen, Informationen zum Thema Gründung zu erhalten und untereinander ins Gespräch zu kommen.

Jetzt anmelden unter: https://evis.events/event/413/registrations/635/

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Rückblick: Das waren die EPT 2023

12. Elektromobilproduktionstage EPT

23. bis 24. Oktober 2024

Die EPT sind der Treffpunkt für die zukunftsweisende Branche der Verkehrswende und mit rund 300 Teilnehmenden die wichtigste Veranstaltung zur Elektromobilproduktion: In hochkarätigen Plenarvorträgen und tiefgreifenden Parallelsessions erklären Akteurinnen und Akteure, wie sie aktuellen Herausforderungen begegnen und Innovationen umsetzen.

Gemeinsam mit den Hauptinitiatoren Campus Forum und dem PEM Lehrstuhl der RWTH Aachen, tritt die Fraunhofer FFB in diesem Jahr zum zweiten Mal als Mitveranstalter auf.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite: ept-aachen.de .

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

»Wissen und Innovation für eine nachhaltige Batteriezellproduktion«  – Industrietag 2023

 

»Wissen und Innovation« – mit diesen Worten lässt sich das Projekt der Fraunhofer FFB für die europäische Batterieproduktion zusammenfassen. Dementsprechend stand unser diesjähriger Industrietag unter diesem Motto.  Spannende Vorträge externer und interner ReferentInnen, eine Führung durch die »FFB PreFab«, Netzwerken und eine Postersession standen auf dem Programm. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden: An dieser Stelle erhalten Sie in ein paar Tagen alle besprochenen Inhalte (Vortragsfolien, Aftermovie, Wissenschaftsposter) hier zum Nachlesen & Downloaden.

Satelite Event »From Lab to Production Line« der International Conference for Research Infrastructure (ICRI) 2022

Das eintägige Online-Symposium im Rahmen der ICRI befasste sich mit der europäischen Forschungsinfrastruktur für die Batterieproduktion. Alle Vorträge sind auf unserem YouTube-Kanal zu finden, also jederzeit verfügbar. Vortragsthemen sind:

  • »State of the European Battery Production Research«
  • »Approaches and Network«
  • »Digitalization and Sustainability«

Karrieretag »Frauen in der Batterieforschung«

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Fraunhofer FFB Industrietag 2022

Am 25. August 2022 fand der Fraunhofer FFB-Industrietag statt. Rund 60 Teilnehmer aus Industrie und Forschung kamen nach Münster, um sich über unsere aktuellen Fraunhofer FFB-Projekte und den Stand des FoFeBat-Projekts zu informieren.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

27. November 2019, Münster

Projekt-Kick-off »Forschungsfertigung Batteriezelle«

Im Rahmen des Projekt-Kick-offs nahm die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle am Mittwoch, 27. November 2019, offiziell ihre Arbeit auf.

© Fraunhofer IPT

Kraftwerk Batterie / Advanced Battery Power Conference

9. bis 11. April 2024 in Münster

Im jährlichen Wechsel finden der Batterietag NRW, synonym auch als »Kraftwerk Batterie« bekannt, und die anschließende Fachkonferenz »Advanced Battery Power« in den nordrhein-westfälischen Batteriezentren Aachen und Münster statt. Im Jahr 2024 begrüßen die Veranstalter, das MEET Batterieforschungszentrum der Universität Münster, das ISEA Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe der RWTH Aachen sowie das Haus der Technik, ihre Gäste in der Halle Münsterland.

Auf dem Abendprogramm am 9. März steht eine exklusive Führung durch die »FFB PreFab« - schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt.

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Rückblick: Das waren die EPT 2023

12. Elektromobilproduktionstage EPT

23. bis 24. Oktober 2024

Die EPT sind der Treffpunkt für die zukunftsweisende Branche der Verkehrswende und mit rund 300 Teilnehmenden die wichtigste Veranstaltung zur Elektromobilproduktion: In hochkarätigen Plenarvorträgen und tiefgreifenden Parallelsessions erklären Akteurinnen und Akteure, wie sie aktuellen Herausforderungen begegnen und Innovationen umsetzen.

Gemeinsam mit den Hauptinitiatoren Campus Forum und dem PEM Lehrstuhl der RWTH Aachen, tritt die Fraunhofer FFB in diesem Jahr zum zweiten Mal als Mitveranstalter auf.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Veranstaltungsseite: ept-aachen.de .

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Klimastadt-Woche Münster

21.-27.10.2023

Münster ist Klimastadt. Als eine von neun Städten in Deutschland wurde die Stadt vom EU-Projekt »100 Climate-Neutral and Smart Cities by 2030« dazu ausgewählt, in Sachen Klimaneutralität und Nachhaltigkeit voranzuschreiten. Während der Klimastadt-Woche boten zahlreiche Führungen und Veranstaltungen in Münster die Möglichkeit, sich zu diesem Themenfeld zu informieren und Wissen zu hinterfragen.

  • Jasper Döhrn stellte am 23.10 im MEET Batterieforschungszentrum der Universität Münster die Fraunhofer FFB vor.
  • Finn Kutschmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich »Energietechnik« wagte in seinem Vortrag auf der Veranstaltung »Wissen frisch gezapft« den Vergleich: »Effiziente Energiekonzepte: Eigenheim versus Gigafactory« (Sonntag, 22.10, 17:00 Uhr, F24 Münster)
  • Auf der Internetseite klimastadt.ms können sie in einer Videoführung einen Blick in die »FFB-PreFab« werfen.

 

 

11. Elektromobilproduktionstage EPT

25. bis 26. Oktober 2023

Die EPT sind eingebettet in die Aachener »Woche der Elektromobilität«, die auf diese Weise digitale Messe- und Fachtagungsangebote mit Präsenzseminaren vereint. Sie sind der Treffpunkt für die zukunftsweisende Branche der Verkehrswende und stehen unter der Schirmherrschaft von Robert Habeck. Zum ersten Mal war die Fraunhofer FFB in diesem Jahr Mitveranstalter.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Innovationsforum Münsterland 2023

25. Oktober 2023

Alle zwei Jahre wird der Innovationspreis Münsterland an regionale Unternehmen, Hochschulen und Institutionen verliehen, die mit nachhaltigem Fortschritt und zukunftsweisenden Ideen das Münsterland bereichern. In diesem wettbewerbsfreien Jahr fand das Innovationsforum als eine Informationsveranstaltung Thema Nachhaltigkeit statt. Alexander Widak, Business Development Manager, stellte die Fraunhofer FFB in einem Kurzvortrag vor.

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2023

Auf dem Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium, kurz AWK waren unsere Kollegen auf zwei Thementouren mit Informationen zu »Digitalisierung« und »Antriebssysteme« vertreten. Außerdem haben konnten Fragen zur Fraunhofer FFB allgemein und zu unserem Leistungsportfolio beantwortet werden. 

Wissenschaftler der Fraunhofer FFB auf dem AWK 2023
© Fraunhofer FFB
Von links nach rechts: Dr. Christoph Baum, Arno Schmetz, Dr. Jonathan Krauß, Alexander Widak, Dr. Florenz Janning

Advanced Battery Power Conference Aachen 2023

Auf der Advanced Battery Power Conference waren wir mit einem Messestand vertreten und haben unter anderem anhand aktueller Zelldesigns Einblicke in unsere Arbeit gegeben.

Unsere Institutsleiter Prof. Simon Lux und Prof. Jens Tübke waren mit einem Vortrag, beziehungsweise einem Sessionlead an der Veranstaltung beteiligt. 

Professor Simon Lux hält einen Vortrag auf der ABP 2023
© Fraunhofer FFB
Auf der Advanced Battery Power Conference hielt Professor Simon Lux, Institutsleiter der Fraunhofer FFB einen Vortrag über unsere Einrichtung.
Vergangene Veranstaltungen

28.-30. März 2022, Münster

Batterietag NRW/Kraftwerk Batterie

 

© Fraunhofer FFB

26.–28. Februar 2020, Tokio, Japan

Battery Expo Japan

 

Vorlesung »Battery Production« im WS 2023/24

Erstmals halten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fraunhofer FFB an der Fachhochschule Münster eine interdisziplinäre Vorlesung rund um die Batteriezellproduktion. Vom 10.10.23 bis zum 30.01.24 können Studierende jeweils dienstags von 10:15 bis 11:45 Uhr sowohl die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Energiespeicherung als auch Kenntnisse zur digitalisierten und nachhaltigen Produktion sowie zum Technologiemanagement erwerben. Die Vorlesung kann als Wahlpflichtmodul in den Masterstudiengängen Chemieingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik, Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, Photonik und Wirtschaftsingenieurwesen belegt werden.

Charge up you mind: Der Workshop, um im Batterieumfeld durchzustarten!

Datenschutz und Datenverarbeitung

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter YouTube ein. Wie die meisten Websites verwendet YouTube Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. Wenn Sie das Video starten, könnte dies Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy

Der Pre-Charger Workshop  unseres Europäischen Lernlabors Batteriezelle bündelt in einem abwechslungsreichen Lehrprogramm alle Grundlagen, die notwendig sind, um in der Batteriebranche Fuß zu fassen.

In vier Schwerpunktbereichen, die in zwei Workshoptagen Anfang November behandelt wurden, widmeten wir uns gemeinsam der Batterieproduktion und machten die Teilnehmenden fit für die #Zukunft:

✅ Modul 1: Europäisches Batterie-Ökosystem
✅ Modul 2: Materialkreislauf von Batteriezellen
✅ Modul 3: Nachhaltige & digitalisierte Batteriezellproduktion
✅ Modul 4: Zukunftsaussichten entlang der Batteriewertschöpfungskette

Zudem erhielten sie exklusive Einblicke in die Fraunhofer FFB vor Ort in Münster. 

 

Schlüsselqualifikation Bachelor: Technologieorientierte Führung

Am Institut für Entrepreneurship der Universität Münster bietet Bereichsleiter Dr. Florian Degen erstmalig den Kurs »Technologieorientierte Führung« für Bachelorstudierende im Wintersemester 2023/24 an.

Der Kurs richtet sich an Bachelorstudierende, insbesondere der Wirtschaftswissenschaften, die zukünftig Projekte und/oder Mitarbeitende in technologieorientierten Unternehmen führen wollen. Das interaktive Format des Kurses umfasst das Erlernen von Theorie, die Veranschaulichung anhand von Fallstudien und Diskussionen in Gruppen. Zum Abschluss dürfen die Teilnehmenden die Fraunhofer FFB besichtigen.